Menschen auf Fahrbahn

Fünf Verletzte bei Karambolage auf Westautobahn

Karambolage am Freitagmorgen auf der A1 in Niederösterreich bei Wolfsbach: Verwickelt in den folgenschweren Unfall waren ein Pkw und drei Schwerfahrzeuge, insgesamt wurden fünf Menschen verletzt. Die Westautobahn musste in Richtung Linz vorübergehend gesperrt werden. Ein drei Kilometer langer Stau war die Folge.

Zum Unfall kam es am Morgen gegen 4.30 Uhr. Ein 54-jähriger Belgier fuhr mit seinem Auto zunächst auf einen Sattelschlepper auf. Nach dem Unfall stiegen die vier Insassen des Wagens, der Lenker, ein weiterer Mann sowie zwei Frauen, aus dem völlig demolierten Wagen und liefen zur Mittelleitwand. Danach kam es zur Kettenreaktion.

Lkw-Fahrer verriss das Steuer
Der Lenker eines nachkommenden Sattelzuges, ein 59 Jahre alter Rumäne, konnte zwar noch rechtzeitig ausweichen und sein Schwerfahrzeug am rechten Fahrbahnrand stoppen, ein weiterer Lkw-Lenker, ein 44-Jähriger aus dem Bezirk Ried im Innkreis, verriss jedoch wegen der Menschen auf der Fahrbahn das Steuer und rammte den Sattelzug des 59-jährigen Rumänen. Der Oberösterreicher wurde beim Auffahrunfall verletzt, Verletzungen erlitten auch sämtliche Insassen des Pkw.

Die fünf Opfer wurden nach der Erstversorgung vom Rettungsdienst ins Landesklinikum Amstetten eingeliefert. Die Autobahn musste vorübergehend gesperrt werden, es bildete sich ein Rückstau in Fahrtrichtung Linz von rund drei Kilometern Länge. Gegen 5.45 Uhr konnte die Sperre aufgehoben werden. 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
13° / 18°
einzelne Regenschauer
12° / 19°
wolkig
13° / 19°
einzelne Regenschauer
11° / 20°
wolkig
11° / 16°
einzelne Regenschauer