06.08.2021 08:00 |

Coronabedingt

Budgetloch: Keine Bundeshilfen für Touristiker

Salzburgs Tourismusmanager müssen in der abklingenden Virus-Krise den Gürtel enger schnallen: Allein 2021 fehlen den Touristikern rund 20 Millionen Euro an Nächtigungsabgaben, also Ortstaxen – der Bund will den Ausfall nicht abfedern. „Wir werden weiter kämpfen“, sagt Branchensprecher Stefan Passrugger.

Große Aufgaben bei zugleich klammen Kassen: Inmitten der ausklingenden Krise sind Salzburgs Tourismusverbände weiter wegen der Finanzen besorgt. Coronabedingt fehlen bis 2023 bis zu 60 Millionen Euro an Tourismusabgaben. Zudem bleiben heuer wegen der verpatzten Wintersaison 20 Millionen Euro an Nächtigungsabgaben aus.

Zumindest das 20 Millionen-Euro-Loch müssen die Verbände wohl selbst stopfen. Der Bund könne den Ausfall der Orts- und Kurtaxe nicht abfedern, heißt es aus dem Büro von Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP): „Es laufen nunmehr auf Landesebene weitere Gespräche dazu.“

Das Land will nun mit Ausfallhaftungen helfen
Ein Hoffnungsschimmer für die Touristiker in puncto Tourismusabgabe: Das Land beabsichtigt, für die Darlehen der Verbände eine Ausfallhaftung bis 2026 zu gewähren und die Zinsen dafür zu übernehmen – die Verbände können damit insgesamt 30 Millionen Euro aufnehmen. „Damit kommt man uns entgegen“, so Sprecher Stefan Passrugger.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol