Tierrettung

Feuerwehr befreite Reh aus Gittertor

Steiermark
01.08.2021 21:53

Zu einer nicht alltäglichen Tierrettung wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Hart am Sonntagabend gerufen: Ein Reh steckte in einem Gittertor fest. Die Florianis spreizten die Torstreben auf und das Tier konnte unversehrt in den Wald flüchten.

Anrainer bemerkten am Sonntag Abend in Hart bei Graz, dass ein Reh in einem Gittertor feststeckte und sich selbst nicht mehr aus der misslichen Lage befreien konnte. Fünf Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Hart bei bei Graz kamen dem verängstigten Tier zu Hilfe. 

Mit einem Akku-Spreizer wurden die Streben aufgeweitet (Bild: FF Hart bei Graz)
Mit einem Akku-Spreizer wurden die Streben aufgeweitet

Die Florianis drückten die Torstreben mit einem Akku-Spreizer auseinander, nachdem sie den Kopf des Rehs zuvor zur Beruhigung mit einer Decke verhüllt hatten. Das Tier konnte unversehrt befreit werden und verschwand rasch im angrenzenden Wald. 

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele