30.07.2021 15:00 |

Ultra-Trail-Event

Bergpanorama und Muskelkrämpfe

Beim Langstreckenlauf-Event am Großglockner gehen knapp 1500 Teilnehmer an den Start, unter ihnen auch ein zweifacher Weltmeister. Mega-Distanz mit 110 Kilometern und 6500 Höhenmetern als Höhepunkt der Veranstaltung.

Nach einem Jahr der Pandemie-Pause findet der Großglockner Ultra Trail an diesem Wochenende rund um Österreichs höchsten Berg wieder statt. Knapp 1500 „Hochgeschwindigkeitsbergsteiger“ messen sich in insgesamt fünf Bewerben (vier Einzel-, ein Teambewerb). Darunter befinden sich auch einige Topstars der Szene: Pau Capell (Sp), zweifacher Ultra Trail Weltmeister, geht beim Großglockner Trail (57 Km/3500 Hm) neben den deutschen Aushängeschildern Hannes Namberger und Florian Reichert an den Start. Auch die Schladmingerin Johanna Hiemer, zweimalige Siegerin des Weißsee Gletscherwelt Trails (35 Km/1500 Hm), ist wieder dabei.

„Es freut und ehrt uns, dass so viele Top-Stars zu diesem einzigartigen Trail-Event der Ost-Alpen kommen“, jubelte Organisator Hubert Resch. Highlight der Veranstaltung ist der Ultra-Trail, die Mega-Distanz. Dort müssen 110 Kilometer zurückgelegt werden, 6500 Höhenmeter und Muskelkrämpfe inklusive. Start dieses Bewerbs ist am Freitagabend (22), bereits für Samstagmittag werden die ersten Zieleinläufe erwartet.

Sebastian Steinbichler
Sebastian Steinbichler
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol