Justiz gefragt

Tod ließ viele Fragen offen: Sohn kämpft um Erbe

Nach dem Erbschaftskrimi um eine Wiener Millionärin und ihren Arzt - die „Krone“ berichtete - beschäftigt ein ähnlich gelagerter Fall in Gerasdorf (Niederösterreich) nicht nur den Sohn des Verstorbenen, sondern auch die Justiz. Der Niederösterreicher kämpft um sein Erbe, das eine „Lebensberaterin“ für sich beansprucht ...

Bei seinem Tod im Oktober 2020 war Karl Ritzinger bereits 81 Jahre alt und sterbenskrank. Und er hatte einen Selbstmordversuch hinter sich. Dennoch wurde sein Ableben von der Behörde als „bedenklicher Todesfall“ eingestuft, die Leiche obduziert. Ob Fremdverschulden vorlag oder nicht, konnte noch immer nicht restlos geklärt werden, es liegen verschiedene Gutachten vor. Offen ist auch, wer das Erbe des Niederösterreichers antreten wird.

Zitat Icon

In Zusammenhang mit dem Tod meines Vaters sind zu viele mysteriöse Dinge passiert. Ich hoffe inständig, dass die Justiz rasch weiterermittelt.

Michael Ritzinger will den Tod seines Vaters neu aufrollen.

Hoffen auf weitere Ermittlungen
Denn kurz vor seinem Tod trat eine „Lebensberaterin“ ins eben nur noch kurze Leben des Witwers. Die Dame schickt sich nun an, die Hinterlassenschaft - es geht in erster Linie um eine Liegenschaft - zu übernehmen. „Ja, mein Vater war sehr krank. Aber die Umstände seines - trotz allem - plötzlichen Todes müssen restlos geklärt werden“, bittet der Sohn des Verstorbenen die Justiz um weitere Ermittlungen.

Es sind viele Fragen, die Michael Ritzinger noch immer quälen. Es geht um dubiose Vorsorgevollmachten, eine nicht rechtskräftige Patientenverfügung und mutmaßlich unterlassene Hilfeleistung. Um abgeänderte Testamente und um Unmengen an Schmerzmitteln, die beim Leichnam gefunden wurden - trotz 24-Stunden-Betreuung.

Jetzt ist die Staatsanwaltschaft Korneuburg am Zug - oder eben nicht.

Oliver Papacek
Oliver Papacek
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
11° / 16°
einzelne Regenschauer
10° / 15°
leichter Regen
10° / 16°
leichter Regen
12° / 16°
leichter Regen
9° / 13°
leichter Regen