Olympiasiegerin daheim

Niederkreuzstetten: Nächtliches Volksfest für Anna

Niederösterreich
29.07.2021 07:00
Durch sie hatte Niederkreuzstetten am vergangenen Sonntag Weltbedeutung erlangt. Und kurz nach 23 Uhr war Anna Kiesenhofer in der Nacht auf Mittwoch in ihren Heimatort zurückgekehrt. Die Olympiasiegerin im Straßenradrennen war überwältigt: Hunderte Ortsbewohner jubelten ihr zu, auch die hohe Politik mit Landtagspräsident Karl Wilfing an der Spitze gratulierte der „goldenen Anna“.

Vergleichbares hat es in Niederkreuzstetten wohl noch nie gegeben. Zu fast mitternächtlicher Stunde erschallte die Landeshymne aus 300 Kehlen, Freibier wurde ausgeschenkt und Reden wurden geschwungen. Zu Recht, denn mit Olympiasiegerin Anna Kiesenhofer wurde die derzeit wohl prominenteste Tochter des kleinen Ortes im Weinviertel nach ihrer sportlichen Großtat in Tokio daheim empfangen.

Bürgermeister Adolf Viktorik und Landtagspräsident Karl Wilfing gratulierten offiziell, Nationalrätin Melanie Erasim stellte sich mit einer Goldulme als Baumspende für den Ort, Abgeordneter Kurt Hackl mit einem Weinviertel-Janker bei der Goldmedaillengewinnerin ein. Und Anna Kiesenhofer? Sie war sehr berührt vom großen Jubel, sehr müde - und froh, wieder im Kreis ihrer Familie zu sein.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele