29.07.2021 05:17 |

Natürlich und sanft

Neues „Gesicht“ für die Mole in Podersdorf am See

Im Bereich rund um den Leuchtturm in Podersdorf am See bewegen sich in der Saison Tausende Menschen. In einem Architekturwettbewerb ging es nun um das neue Gesicht der Mole. Jetzt steht das Siegerprojekt fest. Das Team „Architekten Söhne & Partner“ und „lescha & partner“ konnte sich gegen die Konkurrenz durchsetzen.

„Der Leuchtturm ist in der Zwischenzeit nicht nur Markenzeichen der Gemeinde, sondern steht für das ganze Burgenland. Gerade das Erscheinungsbild dieses Areals ist also sehr wichtig“, so Bürgermeisterin Michaela Wohlfart.

Viele Vorgaben
Wichtig für die Gemeinde war ein Rückbau, begrünte Zonen, mehr Qualität und sensibler Umgang für und mit dem See. Das Weltkulturerbe war ebenso wie Natur- und Landschaftsschutz in den Prozess involviert.

Blick zum See wichtig
„Der Seeblick steht im Mittelpunkt. Die Bauwerke müssen sich der Natur möglichst unterordnen, nicht umgekehrt“, hebt auch der Freizeitbetriebe-Geschäftsführer Rene Lentsch hervor.

Das Team Architekten Söhne & Partner und lescha & partner konnte diese Vorgaben für die Jury am besten umsetzen. „Natur und Kultur, Sanftheit und Ruhe, Geborgenheit und Ausgewogenheit sind die Bausteine des Masterplans für das Strandbad Podersdorf“, so Thomas Bärtl von Söhne & Partner.

Sanftheit und Geborgenheit
Die wichtigsten Neuerungen sind ein moderner Hafen für Fahrradfähren sowie ein Tageshafen für Segel- und Elektroboote, Gastronomie mit begehbarem Gründach, ein Rückbau der Gebäude und viel Platz zum Flanieren. Fertig soll der Plan im Herbst sein, Baubeginn dann etwa ein Jahr später.

Charlotte Barbara Titz
Charlotte Barbara Titz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
16° / 23°
einzelne Regenschauer
14° / 23°
wolkig
15° / 23°
einzelne Regenschauer
16° / 23°
einzelne Regenschauer
13° / 23°
einzelne Regenschauer