25.07.2021 14:03 |

Wildwasser-Slalom

Kanutin Viktoria Wolffhardt steht im Halbfinale

Kanutin Viktoria Wolffhardt ist am Sonntag in Tokio im Wildwasser-Slalom in das Halbfinale eingezogen.

Die Niederösterreicherin kam im ersten Vorlauf ohne Strafsekunde auf den 14. Platz. Nach Lauf zwei war sie auf Rang 15 und hatte auf die wie sie fehlerfrei gebliebene und Schnellste Jessica Fox (Australien) 13,82 Sekunden Rückstand. 24 Athletinnen stiegen in die Vorschlussrunde auf, die für Dienstag angesetzt ist.

Wolffhardt sah die eigene Leistung durchaus kritisch: „Der erste Lauf war noch sehr verhalten. Der zweite war besser, aber leider ist mir unten ein Fehler passiert.“ Sie zeigte sich aber froh, in Tokio zu sein: „Es war ein richtig hartes Jahr und ich bin jetzt happy, dass ich da stehen und Österreich vertreten darf.“ Für das Semifinale nahm sich die Niederösterreicherin vor, „einen Lauf runterzulegen, wo ich richtig zufrieden bin“. Das sei ihr heuer noch nicht gelungen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 16. September 2021
Wetter Symbol