12.07.2021 13:00 |

Digitalisierung

Stadt fördert Privat-Uni

Über einen Zuschuss von 150.000 Euro darf sich die Salzburger Medizinuni freuen. So soll die Digitalisierung vorangetrieben werden.

Die Paracelsus Medizinische Privatuniversität darf sich über eine ordentliche Finanzspritze freuen. 150.000 Euro steuert die Stadt für ein Digitalisierungsprojekt bei. Die virtuelle Lehre soll in den nächsten Jahren verbessert werden. Standorte der Universität gibt es außer in Salzburg auch noch im deutschen Nürnberg.

Der Antrag, der im Gemeinderat mehrheitlich durchgewunken wurde, stieß aber auch auf Gegenwehr. „Man sollte das Geld nicht in eine teure Privatuni, sondern lieber in den Härtefall-Fonds investieren“, sagt Kay-Michael Dankl (KPÖ Plus). Auch die öffentlichen Universitäten kommen laut Dankl deutlich zu kurz. Christoph Fuchs von der ÖVP argumentierte hingegen damit, dass das Projekt gerade im Hinblick auf den drohenden Ärztemangel unterstützenswert sei.

Ob und welche Projekte der Uni Salzburg öffentlich gefördert werden, wurde der „Krone“ seitens der Uni nicht bekannt gegeben.

Marie Schulz
Marie Schulz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol