10.07.2021 20:30 |

Abstieg vom Hochturm

Wanderin stürzte über steile Schotterrinne

Eine Wanderin rutschte am Samstag beim Abstieg vom Hochturm (beim Präbichl) aus und stürzte  eine steile Schotterrinne hinab. Sie verletzte sich nur leicht, musste aber per Hubschrauber ins Tal geflogen werden.

Die 62-Jährige aus dem Bezirk Gmunden (OÖ) nahm mit einer Wandergruppe an einer Wanderung auf den Hochturm teil. Gegen 12:30 Uhr stieg die Gruppe am markierten Wanderweg in Richtung Präbichl ab. Kurz nach dem Gipfel rutschte die Frau auf dem steigen Weg aus und stürzte einige Meter in eine steile Schotterrinne ab.

Die Erstversorgung erfolgte durch die Wandergruppe, der Ehegatte setze einen Notruf ab. Der Rettungshubschrauber C17 flog die Wanderin ins Tal nach Vordernberg, wo sie von der Bergrettung übernommen wurde. Eine Einlieferung in ein Spital war nicht notwendig. 

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 26. September 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
11° / 25°
heiter
11° / 25°
heiter
10° / 26°
heiter
12° / 24°
heiter
10° / 26°
heiter