„Nicht unterschätzen“

Italienische Presse: „Österreich kein Spaziergang“

EURO 2020
22.06.2021 09:57

Die italienische Sportzeitung „Gazzetta dello Sport“ warnt von dem österreichischen Nationalteam. Die „Squadra Azzurra“ dürfe das ÖFB-Team „nicht unterschätzen“, denn das Duell werde „kein Spaziergang“. Am Samstag steigt der Achtelfinal-Hit im Wembley-Stadion

Die italienische „Gazzetta dello Sport“ wählte nach dem Sieg der Österreicher über die Ukraine Worte des Lobes und der Warnung vor dem anstehenden Achtelfinal-Kracher gegen Italien. „Das wird kein Spaziergang“ und „Unterschätzt die Österreicher nicht“ waren die Kernbotschaften der Sportzeitung. 

Das Blatt sprach von einem guten Team, das seit mehreren Jahren am aufsteigenden Ast sei. Besonders hervorgehoben wurden ÖFB-Stars wie David Alaba, Martin Hinteregger, Marcel Sabitzer oder Xaver Schlager. Jedem Spieler wurden einige Zeilen gewidmet.

Laut „Calciomercato“ müssen die Italiener vor allem auf Marko Arnautovic aufpassen. Das Blatt meinte: „Alle Augen sind auf Marko Arnautovic gerichtet. Der Ex-Inter-Spieler hatte einen guten Start mit einem Tor von der Bank aus, dann wurde er wegen Beleidigungen für das Spiel gegen die Niederlande gesperrt und im letzten Spiel der Runde gab er ein positives, aber nicht überragendes Comeback. Er ist auf der Suche nach Wiedergutmachung, auch um sich auf eine mögliche Rückkehr in die Serie A vorzubereiten (Bologna ist im Gespräch).“

Baumgartner - Das Hoffenheimer Wunderkind
Auch Torschütze und ÖFB-Youngster Christoph Baumgartner wurde von „Calciomercato“ speziell hervorgehoben: „Achten Sie auf Christoph Baumgartner. Das Hoffenheimer Wunderkind gehörte zu den Spielern, die am meisten Neugierde weckten, nicht zuletzt wegen seines Tores gegen die Ukraine.“

Obwohl die Italiener als klarer Favorit in das K.-o.-Duell gegen Österreich gehen, ist der Respekt und die Wertschätzung gegenüber dem Team von Franco Foda vorhanden. Für Österreich ist der Einzug ins Achtelfinale bereits historisch. Was folgt, ist eine Draufgabe. „Unterschätzt die Österreicher nicht.“

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele