Verfolgungsjagd

Alkolenkerin (26) raste vor der Polizei davon

Mit stark überhöhter Geschwindigkeit flüchtete eine 26-jährige Mühlviertlerin auf der B38 vor der Polizei. Um die Exekutive abzuschüttlen riskieret sie auch ein gefährliches Überholmanöver. Schließlich konnte sie aber gestoppt werden. Die Frau hatte 0,86 Promille im Blut, sie ist ihren Führerschein nun los

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Eine 26-Jährige aus Ulrichsberg hat sich am Samstagabend auf der Böhmerwaldstraße B38 im Bezirk Freistadt eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Eine Streife war wegen quietschender Reifen und überhöhter Geschwindigkeit auf den Wagen aufmerksam geworden und ihm mit Blaulicht und Folgetonhorn nachgefahren. Die Lenkerin missachtete die Anhaltezeichen und überholte mit 150 km/h stattdessen an einer unübersichtlichen Straßenstelle zwei vor ihr fahrende Autos.

Mit 190 km/h unterwegs
Die Frau fuhr mit bis zu 190 km/h weiter, konnte aber schließlich doch angehalten werden. Die 26-Jährige hatte laut Alkotest 0,86 Promille. Sie musste den Führerschein abgeben. In dem Wagen waren neben der Lenkerin drei weitere Personen im Alter von 23 und 24 Jahren. Eine Durchsuchung des Fahrzeugs auf Suchtgift durch einen Diensthund verlief negativ.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 11. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)