18.06.2021 13:25 |

„Wunder“ in Portugal

Vermisster Bub nach 40 Stunden allein wohlauf

Ein vermisster Bub ist 40 Stunden nach seinem Verschwinden in Portugal wieder aufgetaucht - fast unversehrt, aber etwas geschwächt. Der zweieinhalbjährige Noah war am Mittwochmorgen aus dem Haus seiner Eltern vermutlich weggelaufen. Am Donnerstag wurde der Bub schließlich von Passanten in einem Wald entdeckt, die sofort die Polizei alarmierten.

Portugisische Medien sprechen nach dem Auftauchen Noahs in einem Waldgebiet der Gemeinde Proença-a-Velha von einem „Wunder“: Der Bub wurde vier Kilometer von der Wohnung der Eltern entfernt aufgefunden. Das Kind weise leichte Kratzer auf und sei geschwächt, ansonsten gehe es ihm aber gut, erklärte ein Polizeisprecher. Aus Sicherheitsgründen habe es die Nacht in einer Klinik in Castelo Branco ca. 200 Kilometer nordöstlich von Lissabon verbracht.

Der Bub sei vermutlich weggelaufen, es gebe keine Hinweise auf Fremdverschulden, so die Exekutive.

Ganz Portugal fieberte um kleinen Noah mit
Die Suche nach Noah hatte ganz Portugal in Atem gehalten. Fast 130 Angehörige von Zivilschutz, Polizei und Feuerwehr nahmen mit Hilfe von Drohnen und Freiwilligen daran teil. Am Freitag war die gute Nachricht Hauptthema vieler TV-Sendungen und auch in den sozialen Netzwerken. Die Zeitung „Correio da Manha“ und andere Medien titelten unisono: „Ein Wunder!“.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 03. August 2021
Wetter Symbol