19.06.2021 06:00 |

Jungbrunnen aus Tube

Anti-Aging: Darauf schwören die Hollywood-Stars

Weder Botox, noch Hyaluron-Injektionen sind Hollywoods Nr.-1-Waffe gegen das Altern. Ihr Jungbrunnen kommt tatsächlich aus der Tube.

Popstar Jennifer Lopez tut es, Oscarpreisträgerin Charlize Theron auch: Anti-Aging-Vorsorge! Die Rede ist aber nicht von einer sündteuren Gesichtsbehandlung, sondern von einem Produkt, das wohl jeder zu Hause hat: UV-Schutz!

Stars setzen auf Sonnenschutz
Weil ihr Aussehen auch ihr Kapital ist, haben Stars schon lange erkannt, was Ärzte seit Jahrzehnten predigen: UV-Strahlen lassen uns bis zu 80 % schneller altern. „Ich habe meine Sonnencremen überall, sogar im Auto, weil ich mir damit die Hände eincreme, wenn ich fahre“, erzählt beispielsweise Aktrice Theron.

Zitat Icon

Die Sonne schädigt immer, auch bei Wolken. Ich sehe deshalb so jung aus, wie ich aussehen kann, weil ich jeden Tag Sonnencreme verwende.

Jennifer Garner

Auch Oscarpreisträgerin Jennifer Garner weiß: „Ein Hut und eine Sonnenbrille reichen nicht. Die Sonne schädigt immer, auch bei Wolken. Ich sehe deshalb so jung aus, wie ich aussehen kann, weil ich jeden Tag Sonnencreme verwende.“ Sie hat recht: Die unsichtbaren Wellen von UV-Strahlen führen zu einer vermehrten Bildung von freien Radikalen. Diese hochaggressiven Sauerstoffteilchen greifen Fettmoleküle in den Zellen an und verursachen Brüche in den DNA-Strängen. Außerdem aktivieren sie Enzyme, die Kollagen und Bindegewebe zerstören.

Dem nicht genug wird weltweit alle 14 Sekunden ein neuer Fall von Hautkrebs diagnostiziert. Hauptauslöser? Die Sonne! „Beide meiner Eltern hatten Hautkrebs. Für mich ist es selbstverständlich jeden Tag Sonnencreme zu tragen“, erzählt Nicole Kidman. Und selbst junge Stars, wie Zac Efron, der für „Baywatch“ jeden Tag am Strand drehte, weiß: „Jede Dosis UV-Strahlung ist eine zu viel!“ Wo er recht hat, hat er recht.

Wussten Sie, dass ...
... es chemische und mineralische Sonnenfilter gibt? Chemische Filter dringen in die oberen Hautschichten ein und wandeln die UV-Strahlung in Wärmeenergie um. Mineralische Sonnencreme, meist mit Partikeln aus Titaniumoxid oder Zinkoxid, bildet eine reflektierende Schicht auf der Haut, die die Sonnenstrahlen wie ein Spiegel zurückwirft. Sie wirken rein physikalisch und sind auch für Allergiker sehr geeignet.

Sasa Schwarzjirg
Sasa Schwarzjirg
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 03. August 2021
Wetter Symbol