13.06.2021 13:31 |

Mann (49) gerettet

Vereinslokal im Prater wurde Raub der Flammen

Die Wiener Berufsfeuerwehr ist am Sonntag stundenlang im Prater im Einsatz gestanden. Ein Vereinslokal mehrerer Sportvereine stand in Vollbrand. Die Feuerwehrleute retteten einen 49 Jahre alten Mann aus den Flammen. Er erlitt eine Rauchgasvergiftung. Die Löscharbeiten dauerten von 3.30 Uhr bis in die Mittagsstunden an, da der Wind das Feuer immer wieder entfachte. Erst am frühen Nachmittag konnte der Einsatz abgeschlossen und die Hauptallee wieder freigegeben werden.

Der 49-Jährige hatte laut „Krone“-Infos bis spätnachts in dem Gebäude, in dem neben dem österreichischen Hockeyverband, zwei weitere Hockeyvereine und ein Tennisverein untergebracht sind, gearbeitet. Zu später Stunde legte er sich schlafen und wurde erst wieder von dicken Rauchschwaden geweckt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr retteten den Mann gegen 3.30 Uhr aus dem Gebäude, er erlitt eine Rauchgasvergiftung.

Die Feuerwehr stand auch am Vormittag weiter im Löscheinsatz. „Das Feuer wird mit mehreren Löschleitungen im Inneren des Gebäudes und über drei Drehleitern bekämpft. Außerdem muss das Dach mit speziellem Trenngeräten geöffnet werden“, erklärte Lukas Schauer, Presse- und Informationsoffizier der Feuerwehr. Erschwert wurde der Einsatz durch den am Sonntag recht kräftigen Wind. Immer wieder entfachten Böen das Feuer aufs Neue.

Für die Dauer der Löscharbeiten war die Hauptallee für Sportler und Spaziergänger zwischen Laternenweg und Kaiserallee bzw. Rotundenallee gesperrt. Grund war die starke Verrauchung. Die Feuerwehr ist mit 17 Fahrzeugen und 70 Feuerwehrleuten im Einsatz. Zu Mittag konnte schließlich „Brand aus“ gegeben werden. Am Nachmittag fanden noch Kontroll- und Sicherungsarbeiten statt.

Stefan Steinkogler
Stefan Steinkogler
Charlotte Sequard-Base
Charlotte Sequard-Base
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 04. August 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter