04.06.2021 14:33 |

Feuerball in der Nacht

Serbien: Serie von Explosionen in Munitionsfabrik

In der größten Munitionsfabrik Serbiens, in Cacak nahe Belgrad, ist es am Freitag gegen 1.30 Uhr zu mehreren schweren Explosionen gekommen. Über der Stadt stieg ein Feuerball auf. Alle 60 Mitarbeiter der Nachtschicht sowie Anrainer des Werkes konnten sich glücklicherweise aber rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Nach Medienberichten gab es gegen 1.30 Uhr aus vorerst unbekannter Ursache eine erste starke Detonation in einem Munitionslager für Artilleriegranaten, darauf folgten anhaltende Explosionen für etwa zwei Stunden.

Der Betrieb in Cacak - der achtgrößten Stadt des Landes - mit knapp 2000 Mitarbeitern produziert Munition der Kaliber 20 bis 155 Millimeter. Was genau die Explosionen ausgelöst hat, muss jetzt geklärt werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).