31.05.2021 18:20 |

Einreise gelockert

Slowenien: Freie Fahrt für Ostösterreicher

Slowenien hat seine Einreisebestimmungen für Österreich gelockert. Für Einreisende aus Wien, Niederösterreich, dem Burgenland und Salzburg gibt es keinerlei Auflagen mehr, geht aus einer am Sonntag in Kraft getretenen Änderung der Einreiseverordnung hervor. Allerdings muss beim Grenzübertritt ein Nachweis vorgelegt werden, dass sich der Einreisende zuvor mindestens fünf Tage lang in den genannten Bundesländern aufgehalten hat.

Die Bundesländer Kärnten, Steiermark, Oberösterreich, Tirol und Vorarlberg stehen unterdessen weiterhin auf der „roten Liste“ der Coronavirus-Inzidenzgebiete. Für Einreisende gilt damit eine verpflichtende zehntägige Quarantäne nach Einreise, die frühestens nach fünf Tagen durch einen negativen Test beendet werden darf, oder die Vorlage eines negativen PCR-Coronatests, der nicht älter als 48 Stunden ist.

Besondere Bestimmungen gibt es unter anderem für beruflich Reisende wie etwa Pendler, aber auch für den Transit durch Slowenien.

Keine Auflagen für Geimpfte 
Ohne Quarantäne oder Test einreisen können zudem geimpfte Personen. Dabei gelten für die verschiedenen Vakzine unterschiedliche Zeiten. Frühestens sieben Tage nach der zweiten Dosis bei Biontech/Pfizer kann man ohne Auflagen einreisen. Beim Moderna-Präparat sind es 14 Tage nach der zweiten Dosis, mindestens 21 Tage nach der ersten Dosis AstraZeneca und mindestens 14 Tage nach der Impfung mit Johnson & Johnson.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 16. Juni 2021
Wetter Symbol