Abstieg rückt näher:

St. Pöltens brutaler Akt der Selbstaufgabe

Peinlich! Inferior! Nach dem 0:4 im Relegations-Hinspiel auswärts gegen Klagenfurt wird St. Pölten wohl aus der Bundesliga absteigen. Routinier Daniel Schütz brachte es auf den Punkt: „Dieser Auftritt war ein Skandal“

Enttäuschend, unerklärlich, selbst eingebrockt.“ SKN-Trainer Gerald Baumgartner rang nach Worten. Routinier Dani Schütz wurde konkreter: „Dieser Auftritt war an Peinlichkeit nicht zu überbieten, einfach nur ein Skandal. Wenn wir jetzt noch einen Trumpf haben, dann höchstens im Bus beim Schnapsen . . .“

Inferiores Trauerspiel
Das erste Relegationsduell in Klagenfurt? Aus St. Pöltner Sicht ein inferiores Trauerspiel! Baumgartner musste auf seine Kappe nehmen, dass er bei der Aufstellung völlig daneben griff: Altherren-Quarterback Asadi als Abwehrchef, Innenverteidiger Muhamedbegovic völlig überfordert auf der linken Außenbahn. Davor niemand, der Verantwortung übernahm – und das als Bundesligist gegen den Dritten der Zweiten Liga.

Diese Ansammlung charakterloser Versager wurde völlig zurecht im Wörthersee versenkt: Miesenböck per Kopf zum 1:0 (34.), Pink nach herrlicher Kombination zum 2:0 (39.). Baumgartner korrigierte zwar seinen Fehler mit einem Dreifachtausch zur Pause, es lief aber nur kurzfristig besser. Das Ende? So richtig brutal: Gkezos vom Elferpunkt zum 3:0 (72.), der Ex-Admiraner Pink schnürte den Doppelpack zum 4:0 (91.).

Sollte im Retourspiel am Samstag kein Fußball-Wunder eintreten, geht dieser St. Pöltner Kader als Schandfleck in die Klubgeschichte ein. Wird den meisten dieser Herren aber egal sein . . .

Hannes Steiner

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Oktober 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
9° / 16°
stark bewölkt
8° / 15°
einzelne Regenschauer
8° / 17°
einzelne Regenschauer
7° / 19°
einzelne Regenschauer
6° / 14°
stark bewölkt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)