24.05.2021 11:47 |

Mit Messer bedroht

Frau flüchtet in Panik: Zeuge stoppt Verfolger

Völlig richtig reagiert hat ein 18-Jähriger, der am Sonntagvormittag im Wiener Bezirk Favoriten plötzlich die verzweifelten Hilferufe einer Frau hörte. Als er dann auch noch sah, wie die nur mit einem Handtuch bedeckte Frau vor einem Mann zu flüchten versuchte, stellte er sich diesem sofort in den Weg und alarmierte die Polizei.

Was genau zuvor in der Wohnung am Sonntag gegen 11.15 Uhr bei der Laxenburger Straße vorgefallen ist, ist noch Gegenstand von Ermittlungen. Laut Polizeisprecher Daniel Fürst dürfte es jedenfalls zwischen der 31-Jährigen und dem 51 Jahre alten Nigerianer, die einander seit einigen Wochen kannten, zu Meinungsverschiedenheiten gekommen sein. Als die Frau daraufhin die Wohnung verlassen wollte, soll der 51-Jährige ausgerastet sein.

Laut Aussagen der Frau soll der Mann sie plötzlich mit einem Messer bedroht und sie gezwungen haben, sich auszuziehen und duschen zu gehen.

Zitat Icon

Der 18-Jährige hat die Hilferufe der Frau gehört und ist sofort eingeschritten.

Polizeisprecher Daniel Fürst

Nur mit Handtuch bedeckt auf Straße gelaufen
Nur mit einem Handtuch bedeckt sei es der 31-Jährigen schließlich gelungen, aus dem Gebäude zu flüchten und um Hilfe zu rufen. Eben diese Schreie hörte der 18-jährige Passant und reagierte sofort: Er hielt den 51-Jährigen auf und alarmierte die Polizei.

Diese nahm den Verdächtigen, der alle Vorwürfe abstritt, vorläufig fest. Die 31-Jährige erlitt laut Fürst einen Schock und wurde zur weiteren Behandlung ins Spital gebracht.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 19. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: zVg; Krone Kreativ)