20.05.2021 23:50 |

GUTEN MORGEN

Der dritte Stich | Bewaffnete Corona-Leugner

Sind Sie schon gestochen? Einmal, oder gar schon zweimal? Gratulation. Aber gänzlich vorbei ist für alle bereits Geimpften die Pandemie deshalb noch nicht, wie gestern klargestellt wurde. Denn im Herbst, so verkündeten es der Kanzler und der Gesundheitsminister, wird aufgefrischt werden müssen - dann wartet der dritte Stich. Dieser sei nach maximal neun Monaten zur Auffrischung notwendig, hieß es. Gute Nachrichten wurden übrigens auch verbreitet: Die Zwölf- bis 15-Jährigen sollen schon sehr bald geimpft werden können. Und mit einer neuen Verordnung werden in Kürze Impftermine für alle Altersgruppen freigeschaltet, damit sich in den nächsten Wochen jeder bei den Hausärzten impfen lassen kann. Unterdessen wird auch über die baldige Abkehr von den Masken diskutiert. Voraussetzung dafür bleibt jedoch, dass möglichst viele Menschen geimpft sind. Das wird sich in den nächsten Wochen weisen.

Es ist kaum zu glauben, was das Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung am Donnerstag aufdeckte: Radikale Corona-Leugner rotteten sich zu einer Untergrund-Miliz zusammen und planten offenbar einen Terrorkrieg gegen die Polizei. Bei einer Großaktion der Exekutive mit sieben Hausdurchsuchungen in fünf Bundesländern wurde der Verdacht erhärtet, dabei wurden Schusswaffen und paramilitärische Ausrüstung sowie eine Menge Munition sichergestellt. Geplant gewesen sein sollen unter anderem der Einsatz von Splitterbomben und Brandanschläge mit Molotowcocktails bei Corona-Protesten. Wahrlich erschreckend - und hoffentlich auch eine Warnung für die vielen friedlich gesinnten Demonstranten. Eine Warnung, mit wem sie sich da einlassen.

Einen schönen Tag!

Klaus Herrmann
Klaus Herrmann

Mehr Nachrichten

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 23. September 2021
Wetter Symbol