13.05.2021 17:00 |

Filmdreh in Wattens

Der Tod, die Liebe und die Welt des Kristalls

Erstmals sind Michael Bully Herbig und Hape Kerkeling in „Der Boandlkramer und die ewige Liebe“ gemeinsam zu sehen. Die Swarovski Kristallwelten waren der Schauplatz ihrer „höllischen Begegnung“. Freitag feiert der - letzte - Film des bekannten Regisseurs Joseph Vilsmaier bei Amazon Prime Video seine Premiere.

Dreizehn Jahre ist es her, dass der 2020 verstorbene Kameramann und Regisseur Joseph Vilsmaier sich des altbekannten Stoffes rund um dem zum Tod geweihten Brandner Kaspar und dem Tod, dem „Boandlkramer“, angenommen hat. Diese Verfilmung der berühmten bayerischen Volkslegende vom Wilderer, der mit seiner Bauernschläue sogar den Tod übers Ohr haut, war 2008 so erfolgreich, dass sie mit fast einer Million verkauften Kinotickets zu Buche schlug. In der Fortsetzung „Der Boandlkramer und die ewige Liebe“, welche nicht auf einer bekannten volkstümlichen Geschichte, sondern auf einer Originalidee beruht, steht nun ganz der vom Münchner Schauspieler Michael Bully Herbig verkörperte Tod im Zentrum der Erzählung.

Bayerische Boulevard-Komödie par excellence
Im zweiten Teil verliebt sich der Tod, der „Boandlkramer“ unsterblich. Im Gegensatz zum Vorgänger, der als Tragikomödie am Ende weder lustig noch tragisch war, entpuppt sich der nun direkt bei Streaming-Dienst Amazon Prime Video erscheinende „Der Boandlkramer und die ewige Liebe“ als bayerische Boulevard-Komödie – und das als eine ziemlich gute. Eine bekannte touristische Örtlichkeit in Tirol, nämlich Teile der Swarovski Kristallwelten in Wattens, kamen zur Ehre, als passender Drehort einer Schlüsselszene zu fungieren. Wobei der „Wattener Riese“ zum plakativen Eingang in die Hölle mutiert. Anfangs mit diesem Bild des „Wattener Riesen“ vor Augen, kam Regisseur Joseph Vilsmaier in die Kristallwelten, wo sich zudem die Wunderkammern als perfekte Kulisse für eine teuflische Begegnung entpuppten. Im Oktober 2019 drehte Vilsmaier eine Woche lang in ausgewählten Wunderkammern und im Außenbereich das Zusammentreffen des „Boandlkramers“ Michael Bully Herbig und des „Teufels“ Hape Kerkeling, wobei die äußerst attraktive „Höllenpförtnerin“ von Nadja Auermann gespielt wird.

Vilsmaier fand viele Drehorte in Tirol
Der unvergessliche Joseph Vilsmaier bereicherte Tirol mit zahlreichen Produktionen. Wie mit den Filmen „Bergkristall“, „Das Weihnachtsekel“, „Die Geschichte vom Brandner Kaspar“, „Nanga Parbat“, „Der Meineidbauer“ und „Der Boandlkramer und die ewige Liebe“. Hierfür fanden Dreharbeiten nicht nur in den Swarovski Kristallwelten in Wattens, sondern auch in der Nähe der Karlsbader Hütte in Osttirol und im Natureis Palast am Hintertuxer Gletscher statt.

Start am 14. Mai bei Amazon Prime Video
„Der Boandlkramer und die ewige Liebe“ startet ab Freitag, dem 14. Mai, exklusiv für Prime-Mitglieder bei Amazon Prime Video. Eigentlich sollte der Film in ganz Deutschland in den Kinos anlaufen. Nachdem aber Corona keine Öffnungen zulässt, schlug der Streamingdienst zu. Obwohl dieser Film zweifellos die große Leinwand verdient hätte.

Hubert Berger
Hubert Berger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
18° / 32°
einzelne Regenschauer
15° / 31°
einzelne Regenschauer
15° / 30°
heiter
17° / 32°
einzelne Regenschauer
17° / 28°
einzelne Regenschauer