12.05.2021 11:55 |

Skispringen

„Arbeiten an einer regionalen Lösung bis Ende Mai“

Aus zwei mach sechs! Vorarlbergs Skisprung-Team im österreichischen Skiverband verdreifacht sich im Hinblick auf die kommende Saison. Mitverantwortlich für den Höhenflug der Ländle-Adler: Landestrainer Matthias Troy. Doch der wechselt nun als Stützpunkttrainer nach Innsbruck. Chrisoph Kraxner, Sportchef der VSV-Nordischen, ist aber schon intensiv auf Nachfolgersuche und hofft, bis Ende Mai eine Lösung gefunden zu haben.

Ordentlichen Zuwachs aus Vorarlberg gibt es in den ÖSV-Kadern der Skispringer. Hatten es im Vorjahr mit Eva Pinkelnig und Niklas Bachlinger nur zwei Ländle-Adler in den ÖSV-Horst geschafft, fanden nun mit Dominik Kulmitzer, Johannes Pölz und Andre Fussenegger gleich drei weitere Nachwuchsathleten Aufnahme in den C-Kader. Außerdem kehrt Ulrich Wohlgenannt nach einer Saison als „Mittrainierer“ in den A-Kader retour, in den es auch Bachlinger nach seinen zwei Junioren-WM-Titeln geschafft hat. Pinkelnig behielt ihren Nationalteamstatus.

Mit Kombinierer Kilian Gütl schaffte es ein weiterer Ländle-Nordischer in den ÖSV-C-Kader. „Ein Beweis für unsere gute Arbeit, in den letzten Jahren“, freut sich Christoph Kraxner, Chef der VSV-Nordischen. „Speziell in der letzten Saison haben Sprungtrainer Matthias Troy und ich versucht nochmals zu pushen.“

Da Troy aber als Stützpunkttrainer nach Innsbruck wechselt, braucht es einen neuen Coach im Ländle. „Wir arbeiten an einer regionalen Lösung und ich hoffe, dass bis Ende Mai alles unter Dach und Fach ist“, ist Kraxner optimistisch.

Auch Vorarlbergs Parade-Skispringerin Eva Pinklenig, die dieser Tage mit Troy noch in die Vorbereitung starten wird, geht von einer guten Lösung aus: „ Ich weiß noch nicht wer der neue VSV-Trainer werden wird, aber ich bin davon überzeugt, dass Christoph Kraxner jemanden einstellen wird, der ins Team passt.“

Peter Weihs
Peter Weihs
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
14° / 22°
einzelne Regenschauer
15° / 26°
einzelne Regenschauer
16° / 25°
einzelne Regenschauer
16° / 25°
einzelne Regenschauer