09.05.2021 17:00 |

Am Samstagabend

Autolenkerin rammte mit 2,12 Promille einen Radler

Eine 28-jährige Frau aus dem Lungau hat am Samstag gegen 22.00 Uhr mit ihrem Auto auf der Murtalstraße B96 einen Radfahrer, der in Richtung Unternberg (Bezirk Tamsweg) unterwegs war, gerammt. Der 50-Jährige wurde bei dem Sturz verletzt. Die schwer betrunkene Lenkerin - der Alkotest ergab 2,12 Promille - fuhr weiter ohne anzuhalten und ließ den Mann zunächst allein zurück.

Die Frau verständigte einen Bekannten und kam dann mit ihm zur Unfallstelle, wo sie die Rettung verständigten. Diese brachte den Verletzten ins Krankenhaus Tamsweg. Die 28-Jährige musste ihren Führerschein sofort abgeben, auch ihr Bekannter, der die Lenkerin zur Unfallstelle zurückgefahren hatte, war betrunken: Er hatte laut Polizei 0,74 Promille. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und nahmen ihm die Autoschlüssel ab.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol