07.05.2021 10:45 |

Wegen Lieferproblemen

Graz: Kurzarbeit für 1000 Magna-Mitarbeiter

Magna in Graz hat 1000 Mitarbeiter zur Kurzarbeit angemeldet. Das sei notwendig, um Kündigungen verhindern. Corona-bedingte Lieferausfälle haben diese Maßnahme nötig gemacht. Die Kurzarbeit sei vorerst einmal bis Ende Juni für diese Mitarbeiter angemeldet worden. Es kann aber sein, dass sie früher beendet werde - aber auch möglicherweise verlängert werden müsse, sagte ein Reinhard Hofer, Vorsitzender des Arbeiterbetriebsrates.

Beim Kfz-Zulieferer und Autobauer Magna Steyr in Graz sind rund 1000 Mitarbeiter mit 1. Mai in Kurzarbeit geschickt worden. Die finanziellen Einbußen für die betroffenen Mitarbeiter sollen auch nur gering sein, so Hofer: „Wir haben in den letzten Varianten, wo wir Kurzarbeit gefahren sind, sogar über die Belegschaftsvertretung, mit dem Vorstand, mit dem Unternehmen Vereinbarungen getroffen auf eine möglichst hohe Nettoersatzrate von über 90 Prozent. Da nimmt das Unternehmen sehr viel Geld in die Hand, um eben unsere Mitarbeiter dementsprechend abzusichern und auch sehr gut zu stellen.“

Lieferengpass bei Halbleitern
Die Lieferengpässe sind vor allem bei den Halbleitern weltweit zu spüren. Durch die Coronapandemie ist der Bedarf in der Unterhaltungselektronik stark gestiegen und durch einen Brand im März einer Chipfabrik des japanischen Konzerns Renesas spitzte sich die Situation zusätzlich zu. Laut dem Magna-Sprecher ist von der Kurzarbeit nur das Werk in Graz betroffen, andere österreichische Standorte nicht.

Der kanadische Autozulieferkonzern hat bis März trotz der Lieferengpässe in der Branche Umsatz und Gewinn gesteigert, auch beim Komplettfahrzeugbau bei Magna Steyr in Graz. Für den Gesamtkonzern und Graz hat Magna nach dem guten Start im ersten Quartal die Jahresziele 2021 angehoben. Die Engpässe, inklusive Halbleiterchips, würden im zweiten Quartal anhalten. Trotz des Gegenwinds in der Branche sehe man für Magna in den kommenden Jahren aber erhebliche Wachstumschancen, hieß es erst am Donnerstag.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 12. Juni 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
15° / 27°
stark bewölkt
14° / 26°
einzelne Regenschauer
14° / 26°
einzelne Regenschauer
17° / 25°
einzelne Regenschauer
13° / 24°
leichter Regen