30.04.2021 08:00 |

Steirischer Brauch

Heuer wieder: Maibaumaufstellen ohne Publikum

Auch wenn er heuer schon im zweiten Jahr unter besonderen Umständen stattfindet, ist das Maibaumaufstellen ein wichtiger Brauch.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Das Maibaumaufstellen - wie bei diversen anderen Bräuchen lässt sich auch bei diesem der exakte Ursprung nicht mehr feststellen. „Die Tradition hat aber eine lange Geschichte“, weiß der steirische Brauchtumsexperte Karl Veitschegger. „Es gibt sogar ein Bildnis vom römischen Kapitol, vor dem im 17. Jahrhundert ein Baum aufgestellt war.“

Fest steht, wofür er steht. „Der Baum ist immer ein Symbol für Fruchtbarkeit, Beständigkeit, Standfestigkeit, eines für das Leben.“ Und in dem Fall wohl auch für die Männlichkeit. „Früher haben ihn die Burschen eines Ortes vor den Häusern von unverheirateten jungen Damen aufgestellt“, so Veitschegger. „Verbunden mit allerlei ,Kraftlackel’-Bräuchen, wie dem Erklimmen des glatten Stammes, an dessen Ende oft Wein oder Geselchtes als Preis angebracht ist.“ Auch der „Bandltanz“ rund um den Baum ist „ein bissl wie ein Balztanz“. Aufgepasst wurde und wird natürlich auch auf den Stamm, der vielfach schöne Zierde für einen Ort ist.

„Das Stehlen durch die Männer vom Nachbarort war immer Mutprobe und Zeichen von Raffinesse. Drei Tage wird der Baum daher bewacht.“ Und auch das Umschneiden Anfang Juni wurde immer als Anlass für ein Fest genommen.

Heuer wieder einmal anders. Nur beauftragte Menschen dürfen uns einen Baum aufstellen, mit Abstand und Maske. Publikum ist dabei verboten.

Die Serie ist eine Initiative von Volkskultur Steiermark und „Krone“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-1° / 4°
stark bewölkt
-2° / 4°
bedeckt
-2° / 3°
bedeckt
-1° / 3°
Schneeregen
1° / 3°
bedeckt
(Bild: Krone KREATIV)