Hoffen auf Mückstein

Weißer Hof: Hat der Minister ein Rezept?

Die Stimmung am Weißen Hof in Klosterneuburg ist im Keller. Bei der Betriebsversammlung am Montag wurde zwar von intensiven Gesprächen bezüglich der Nachnutzung gesprochen, doch wirklich Greifbares gibt es noch nicht. Ein letzter Strohhalm dürfte nun Neo-Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein werden.

Zur Vorgeschichte: Der Weiße Hof in Klosterneuburg soll geschlossen werden, und die Einrichtung nach Wien-Meidling übersiedeln. Die AUVA-Führung wirbt für das Projekt mit besserer Infrastruktur und mehr Know-how. Die Belegschaft am Weißen Hof ist von den Plänen aber nicht begeistert und fürchtet Qualitätsverluste für die Patienten. Ex-Minister Rudi Anschober hatte zwar bereits einen runden Tisch mit allen Seiten versprochen, doch passiert ist noch nichts.

Der Betriebsrat lud nun Montagmittag zur großen Betriebsversammlung in Klosterneuburg ein, und die besorgte Belegschaft sowie zahlreiche Unterstützer folgten dem Ruf. Nationalratsabgeordneter Rudi Silvan (SP) schilderte die aktuelle Lage, doch große Hoffnung gebe es trotz zahlreicher Gespräche nicht, Szenarien bezüglich einer Nachnutzung durch die Pensionsversicherung sind wohl nur ein Traum. Während manche Angestellte bereits jede Hoffnung fahren lassen, setzen viele Kollegen noch Hoffnung in den neuen grünen Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne): „Er ist selbst Mediziner. Er kennt den Ruf des Weißen Hofs und weiß, wie wichtig unsere Reha-Einrichtung ist“, erklärt eine Pflegerin. Vielleicht finden die Worte im Ministerium Gehör

Josef Poyer
Josef Poyer
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
11° / 18°
stark bewölkt
10° / 19°
wolkig
11° / 17°
stark bewölkt
10° / 18°
stark bewölkt
10° / 15°
bedeckt