25.04.2021 13:16 |

Sorge um Star

Florian David Fitz nach OP im Krankenhaus

Die Fans von Florian David Fitz dürften sich angesichts dieses Postings kurz Sorgen gemacht haben. Denn: Der Schauspieler meldete sich via Instagram aus dem Krankenhaus. Allerdings verrät Fitz auch gleich, warum er derzeit das Spitalsbett hütet und was er von #allesdichtmachen hält. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Liege grade im Krankenhaus nach Bandscheiben OP“, schreibt Fitz (46) zu einem Foto, das ihn im Krankenbett zeigt. Wohl bezugnehmend auf die angespannte Lage in den Spitälern schreibt er weiters: „Genügend Gelegenheit, die Geschichten des Pflegepersonals anzuhören. Relativiert vieles. #allesdichtmachen #??? #ichsagmallieber #danke.“

Fitz ist also offenbar kein Freund der #allesdichtmachen-Videos einiger seiner Kolleginnen und Kollegen, die für Wirbel sorgten. Er hatte sich zwar hin und wieder zur Corona-Krise geäußert, allerdings in diesem Zusammenhang eher um Unterstützung für Wohltätigkeitsorganisationen geworben. 

Wirbel um #allesdichtmachen
Seit Donnerstag sorgen die Videostatements von rund 50 prominenten Schauspielern aus Deutschland und auch Österreich unter dem Motto „#allesdichtmachen“ für Aufsehen. Für die Aktion hagelte es teils heftige Kritik, es gab aber auch Zuspruch. Einige der Künstler, die beteiligt waren, rudern mittlerweile zurück. In Österreich hatten „Vorstadtweib“ Nina Proll, die Kabarettisten Manuel Rubey und Roland Düringer und Schauspieler Nicholas Ofczarek mitgemacht.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 22. Jänner 2022
Wetter Symbol