23.04.2021 15:00 |

In Schwarzach

Firmen siedeln sich im Gewerbegebiet Urfahr an

Das Gewerbegebiet in Schwarzach wächst: Fünf heimische Unternehmer interessieren sich für die Fläche von 15.000 Quadratmetern nahe der Schanze. Die Gespräche zwischen Bürgermeister Andreas Haitzer, Eigentümern und Interessenten laufen, der Bebauungsplan für die Nutzung der Flächen ist in Vorbereitung.

„Vor gut einem halben Jahr sind wir das Projekt angegangen. Ich freue mich, dass das Interesse der Firmen so groß ist“, sagt Ortschef Andreas Haitzer. Bereits im Jahr 1999 wurde der erste Teil des Gewerbegebiets umgewidmet, der zweite Teil folgte dann 2018. Unternehmen wie Hettegger Transporte, Holzbau Burgschwaiger und Glas+Metall Weissofner nutzen das Gewerbegebiet im Süden von Schwarzach bereits als Standort.

Die Namen der neuen Unternehmen will Haitzer nicht nennen, „es stehen noch Unterschriften aus“. Am Dienstag fand die Begehung mit den Eigentümern der Fläche statt - der Kongregation der Barmherzigen Schwestern. Auch eine Zufahrtsstraße ist geplant. Wann die Bagger anrollen, steht noch nicht fest. Haitzer verspricht sich durch die Erweiterung des Gewerbegebiets in den nächsten fünf Jahren 80 bis 100 neue Arbeitsplätze .

S. Angerer

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol