Wegen Sportförderungen

Multiversum in Schwechat: Anklagen wegen Betrug

Jetzt also doch: Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft legte in der Causa ums Multiversum Schwechat nun zwei Anklageschriften vor. Gleich elf Personen werden demzufolge versuchter schwerer Betrug sowie versuchte Untreue vorgeworfen. Beides in Zusammenhang mit 7,8 Millionen Euro Sportförderung, die vor Jahren offenbar zu Unrecht gewährt wurde. Die Betroffenen leugnen.

Unter den Angeklagten befindet sich laut Profil der ehemalige Bürgermeister Hannes Fazekas sowie der Tischtennis-Weltmeister Werner Schlager, der hier eine Akademie für junge Sportler betreut hatte. Auch fünf Mitarbeiter der Sportministeriums – damals war Norbert Darabos (SP) noch Ressortschef, gegen ihn wurden die Ermittlungen bereits vor einem Jahr eingestellt – finden sich auf der Liste der Beschuldigten. Hintergrund: 7,8 Millionen Euro an öffentlichen Fördermitteln sollen zwischen 2010 und 2012 zuviel genehmigt, rund 3 Millionen Euro sogar ausbezahlt worden sein. Im Falle einer Verurteilung droht sogar eine Haftstrafe bis zu zehn Jahren. Zudem will die Republik das Geld nun auch im Rahmen einer Zivilklage zurückfordern.

In einer zweiten Anklage, die allerdings noch nicht rechtskräftig ist, wird vier Beschuldigten auch Untreue im Zusammenhang mit der Halle vorgeworfen. Gegen weitere Verdächtige wird in der Causa noch ermittelt. Ein Verfahren läuft auch noch gegen die damals zuständige Landesrätin Petra Bohuslav. Laut ihr habe die Förderung für die Tischtennis-Akademie den Richtlinien des niederösterreichischen Sportgesetzes entsprochen. Dem Profil sagte sie: „Ich gehe davon aus, dass dieses Verfahren das auch bestätigen wird.“

Wie berichtet, hatten sich Bau und Betrieb der Mehrzweckhalle zu einem wahren Finanzdebakel für die Stadt entwickelt. Auch die Suche nach einem Käufer gestaltete sich schwierig und konnte erst im vergangenen Herbst nach fünf Jahren abgewickelt werden. Zuletzt diente das Multiversum auch als Corona-Teststraße.

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
4° / 19°
heiter
2° / 18°
heiter
3° / 17°
heiter
4° / 18°
heiter
-2° / 15°
wolkig