09.04.2021 07:30 |

Nach Herzinfarkt

Reanimation geglückt: Zwei Polizisten als Retter

Zu Lebensrettern sind zwei Polizisten in der Nacht auf Donnerstag in einer Wohnung in Klagenfurt geworden. Ein 59-Jähriger hatte nach einem Herzinfarkt einen Herz-Kreislauf-Stillstand erlitten. Die Beamten waren als Ersthelfer vor Ort und holten den Mann zurück - Sekunden entschieden über Leben und Tod ...

„In so einem Moment denkt man gar nicht nach, man handelt einfach“, schildert Bezirksinspektor Dominik S. (31), der gemeinsam mit seinem 28-jährigen Kollegen Andreas K. in der Nacht auf Donnerstag in die Klagenfurter Wohnung ausrückte. Die beiden Beamten der Inspektion Landhaushof waren von der Freundin des 59-Jährigen zu Hilfe gerufen worden. „Zuerst schien es ein Nachtdienst wie viele andere zu werden, doch plötzlich kam der Notruf ,Atemstillstand‘ rein und wir machten uns auf den Weg.“

Zitat Icon

In so einem Moment denkt man gar nicht so darüber nach, was man tut. Da ist das Adrenalin so hoch, man handelt einfach.

Polizist und Lebensretter Dominik S.

Wiederbelebung mit Erfolg
Als die Polizeibeamten in der Wohnung im Klagenfurter Stadtteil Waidmannsdorf eintrafen, wurden sie bereits von der aufgelösten 58-jährigen Lebensgefährtin des Opfers erwartet. Polizist Dominik S. weiter: „Der 59-Jährige lag bei unserem Eintreffen leblos auf dem Sofa. Da wir noch vor der Rettung vor Ort waren, haben wir den Mann auf den Boden, also einen harten Untergrund gelegt, und sofort mit den Wiederbelebungsmaßnahmen begonnen.“

Mit Erfolg - der Notarzt konnte kurz darauf bereits eine Herztätigkeit feststellen. Der Mann wurde an den Defibrillator angeschlossen und ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert.

Manuela Karner
Manuela Karner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol