01.04.2021 07:04 |

Kunstinstallation

Mit einer Leiter geht‘s im Steffl in den Himmel

Dompfarrer Toni Faber stellte im Stephansdom eine Kunstinstallation vor.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Eigentlich ist der Stephansdom dem Himmel schon sehr nahe, doch nun bekommt die Kirche einen noch direkteren Draht nach oben - in Form einer „Himmelsleiter“ der Künstlerin Billi Thanner. An die alttestamentliche „Jakobsleiter“ angelehnt, führt der Weg in den Himmel über die „Stufen der Tugenden“.

Vom „Hausherrn“ persönlich, Dompfarrer Toni Faber, und Unternehmerin Ursula Simacek präsentiert, wird das Kunstwerk in der Nacht auf Ostersonntag erstmals erleuchtet und bis 31. Mai jede Nacht erstrahlen.

Norman Schenz
Norman Schenz
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 03. Juli 2022
Wetter Symbol