Zuhause für Exoten

Wolfsgraben: Einsames Äffchen findet Glück

Jetzt fühlt sich „Herr Nilson“ endlich pudelwohl. Denn der kleine Weißbüschelaffe hat bei Gabriele Wodak in Wolfsgraben alles, was er zu seinem Glück braucht – ein warmes Zuhause, ausreichend Futter und eine Artgenossin. Doch um optimale Bedingungen bieten zu können, braucht der Tierpark Unterstützung.

Quicklebendigen Zuwachs hat der Tierpark von Gabriele Wodak in Wolfsgraben im Bezirk St. Pölten bekommen – ein südamerikanischer Weißbüschelaffe hat hier Asyl gefunden. Und mit „Anika“ hat „Herr Nilson“ jetzt auch eine passende Partnerin an seiner Seite.

Ehe er jedoch im Wienerwald die Annehmlichkeiten einer artgerechten Haltung genießen konnte, sah der Alltag des kleinen Affen recht trist aus. Er wurde in Wien ganz allein in einer Wohnung gehalten. „Mit der Geschlechtsreife stellten sich naturgemäß Probleme ein, und der Besitzer wollte das Tier loswerden“, berichtet Gabriele Wodak. Doch kein Zoo erklärte sich bereit, das Äffchen aufzunehmen – und so landete es auf dem Gnadenhof in Wofsgraben: „Hier ist ,Herr Nilson‘ mit seiner neuen Partnerin ,Anika‘ recht glücklich“, schildert die Tierpark-Chefin.

Allerdings ist die Haltung der flinken, kleinen Weißbüschelaffen sehr anspruchsvoll. „Sie benötigen konstante Temperaturen, besondere Lichtqualität, tropische Baumharze sowie tagtäglich verschiedene Insekten- und Gemüsearten“, erklärt Wodak. Und „Herr Nilson“ und „Anika“ wollen auch ausreichend und abwechslungsreich beschäftigt werden: „Das ist wichtig für so intelligente Primaten.“ Im Frühjahr soll für die geschickten Kletterer eine Außenanlage errichtet werden, dafür werden aber noch dringend Spenden benötigt.

Infos im Internet unter: www.tierpark-wolfsgraben.at

Christoph Weisgram
Christoph Weisgram
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
10° / 14°
leichter Regen
10° / 15°
leichter Regen
10° / 16°
Regen
11° / 16°
leichter Regen
8° / 13°
leichter Regen