Weichen gestellt

Erste Stadtbahn rollt 2027 über Gleise

Meilenstein, Mammutprojekt, visionäre Initialzündung, historisch - die höchsten Politiker des Landes sparten nicht mit Superlativen, nachdem - was „Krone“-Leser bereits vorab wussten - gestern auch offiziell verbrieft und besiegelt wurde: Mit der Unterschrift von Ministerin Leonore Gewessler (Grüne) sind für das „Jahrhundertprojekt“ des öffentlichen Verkehrs in Oberösterreich, der Regio-Stadtbahn, endlich die Weichen gestellt.

Der Bund beteiligt sich, wie bereits berichtet, mit 50 Prozent an den Kosten von rund 540 Millionen Euro. Im Gegenzug gab LH Thomas Stelzer grünes Licht für die 1-2-3-Ticket-Einführung im Land ob der Enns. Und das, obwohl man in der Vergangenheit das grüne Prestige-Projekt eher skeptisch beäugt hatte. Aber in einem Vier-Augen-Gespräch konnten der Landeshauptmann und die Ministerin die letzten Stolpersteine aus der Welt schaffen, und die Stadtbahn inklusive attraktivem Ticket – Details werden bis 30. April ausverhandelt – auf Schiene bringen.

Zwei neue Stadtbahnen mit Bussen kombiniert
Die Pläne im Detail: Bis 2027 sollen auf der Stadtbahnachse die S6 Mühlkreisbahn bis zum Hauptbahnhof und die geplante S7 Gallneukirchen/Pregartner Stadtbahn bis zur JKU unterwegs sein. Die O-Bus-Linien 47/48 sollen beim Mühlkreisbahnhof bzw. im Bereich Karlhof starten und dann wie die Stadtbahn über die neue Donaubrücke geführt werden. Weiters ist die Streckenführung über die Hafenstraße und die alte City-S-Bahn-Trasse bis zur Derfflingerstraße und weiter unterirdisch das KUK-Gelände unterfahrend zum Europaplatz und bis zum Hauptbahnhof bzw. bis zur Lastenstraße geplant.

Als nächstes wird nun die Ausschreibung der Vorprojekte vorangetrieben. Übrigens: Während die erste Stadtbahn in sechs Jahren über die Gleise rollen soll, werden die O-Busse bereits 2023 in Betrieb genommen – die nötigen Busgarnituren in 14 Tagen bestellt.

Mario Ruhmanseder
Mario Ruhmanseder
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 09. Mai 2021
Wetter Symbol