12.03.2021 15:01 |

Zu viele Ansteckungen

In Bad Hofgastein bleiben die Schulen zu

Für vorerst zwei Wochen wechseln in der Pongauer Gemeinde wieder alle Schulen in den Heimunterricht. Der Grund: Zu viele Ansteckungen unter Kindern und Jugendlichen.

Ab Montag gelten, wie berichtet, für das gesamte Gasteinertal Ausfahrtsbeschränkungen. Nur wer einen negativen Coronatest vorweisen kann, darf die Region verlassen.

Weil besonders viele Ansteckungen bei Kindern und Jugendlichen nachgewiesen werden, wird gleichzeitig in Bad Hofgastein der Schulbetrieb eingeschränkt: Für die nächsten zwei Wochen gilt an allen Schulen wieder Heimunterricht. Kinderbetreuungseinrichtungen sind in Bad Hofgastein nur eingeschränkt für jene Kinder geöffnet, deren Eltern in systemrelevanten Berufen arbeiten. „Derzeit gilt es in Absprache mit den Gesundheitsbehörden die Infektionsketten zu unterbrechen“, so Landeshauptmann Wilfried Haslauer. In Bad Gastein und Dorfgastein ändert sich vorerst nichts.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol