21.10.2004 11:46 |

Baseball

Red Sox besiegen Jahrzehnte alten Fluch

Die Boston Red Sox haben in ihrer Playoff-Serie gegen die New York Yankees Baseball-Geschichte geschrieben: als erstes Major League Team der Geschichte haben die Red Sox einen 0:3 Playoff-Rückstand noch in ein 4:3 umgedreht. Viel wichtiger für die Red Sox aber: mit diesem Triumph wurde just der ewige Rivale aus New York aus den Playoffs eliminiert!
86 Jahre (!) lang mussten sich die Fans derRed Sox mit Niederlagen und Demütigungen (hauptsächlichdurch die Yankees) herum quälen. Ein ums andere Mal mussteman dem großen und reichen Konkurrenten aus New York denVortritt lassen - damit ist nun Schluss, denn die Red Sox legtenim Finale der "Championship Series East" ein Comeback hin, wiees die Sportwelt noch nicht gesehen hat.
 
Schon aussichtslos zurück
Nach drei Spielen lag man bereits mit ebensovielenNiederlagen zurück, den Yankees fehlte nur mehr ein Siegzum Einzug in die "World Series" (= das Finale der Baseball-Saison)und dann passierte das, was man so gerne als Sportgeschichte bezeichnetund was sonst nur in Hollywood-Schinken vorkommt: Die Red Soxretteten sich in den nächsten beiden Spielen in die Overtime(extra Innings) und konnten schließlich sogar auf 3:3 ausgleichen.
 
Glatte Entscheidung im siebenten Spiel
Das Entscheidungsspiel fand Mittwoch Abend (Ortszeit)just im "Yankees Stadium" in der New Yorker Bronx statt. Und diesmalstrapazierten die Red Sox lediglich die Nerven der Yankees-Fans- mit 10:3 wurde das Entscheidungsspiel auswärts gewonnenund damit der komplette "Big Apple" ins Unglück gestürzt.
 
Erster Triumph seit 86 Jahren?
Ab kommenden Wochenende spielen die Red Sox um die"World Series". Der Gegner heißt entweder Houston Astrosoder St. Louis Cardinals - dort steht das Entscheidungsspiel nochaus. Das erste Spiel geht im legendären Fenway Park von Bostonüber die Bühne. Die Red Sox können das erste Malseit 1918 wieder gewinnen.
Donnerstag, 17. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten