10.03.2021 17:55 |

Haftstrafe:

Gewalttäter ging auf Freundin los

Ein Martyrium musste eine junge Frau monatelang über sich ergehen lassen. Denn ihr (mittlerweile ehemaliger) Freund misshandelte sie immer wieder brutal und bedrohte sie sogar mit dem Tod. Vor Gericht stritt er alles ab. Der Senat verurteilte den Beschuldigten – nicht rechtskräftig – dennoch zu teilbedingter Haft.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Das Leid des Opfers zog sich über viele Monate. Immer wieder terrorisierte der Mann aus dem früheren Jugoslawien seine Partnerin psychisch und physisch. Beschimpfungen und Beleidigungen waren an der Tagesordnung. Doch auch mit Haushaltsgegenständen wie einem Besen soll der Brutalo auf seine Freundin losgegangen sein. Selbst Teller habe er nach ihr geworfen. Irgendwann hatte die Frau den Mut, Anzeige zu erstatten. Das schmeckte dem verschmähten Gewalttäter freilich gar nicht: „Ich werde dich finden und dann umbringen“, beschied er seiner früheren Angebeteten, die sich in der Zwischenzeit von dem Serben getrennt hatte.

Jetzt musste sich der als Beschuldigter vor dem Landesgericht Eisenstadt verantworten – wegen Körperverletzung, Nötigung und gefährlicher Drohung. Was der Angeklagte freilich bestritt: Er sei unschuldig. Das wiederum glaubte ihm die vorsitzende Richterin nicht und verurteilte den Mann zu neun Monaten teilbedingter Haft. Zwei davon muss er, wenn das Urteil rechtskräftig wird, tatsächlich hinter Gitter.

Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-1° / 2°
Schneeregen
-1° / 3°
Schneeregen
-1° / 4°
Schneeregen
-3° / 2°
Schneefall
-1° / 2°
Schneeregen
(Bild: Krone KREATIV)