Affäre um Schutzmasken

Mikl-Leitner: „Eine Frechheit der Sonderklasse“

Im Krimi um die Schummelmasken „Made in Austria“ aus Wiener Neudorf meldet sich jetzt auch Niederösterreichs Landeshauptfrau zu Wort. Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) gibt sich mit den bisherigen öffentlichen Erklärungen nicht zufrieden, fordert „lückenlose Aufklärung“ und kündigt rechtliche Schritte an.

„Wenn sich herausstellen sollte, dass hier tatsächlich betrogen wurde, dann ist das eine Frechheit der Sonderklasse und wird von uns auch rechtlich verfolgt werden“, ärgert sich die Landeshauptfrau. Dass zu Beginn der Pandemie die Abhängigkeiten von chinesischen Produzenten von vielen Seiten kritisiert und europäische Produktionsstraßen gefordert wurden, war laut Mikl-Leitner auch Gebot zur Stunde.

Verantwortliche mit „voller Härte des Gesetzes“ verfolgen
Aber: „Es wurde dann offenbar mit Schutzmasken aus heimischer Produktion geworben, weswegen wir Konsumenten unter anderem genau deswegen zu diesen Produkten gegriffen haben. Wenn wir dabei nachweislich bewusst hinters Licht geführt worden sind, dann müssen die Verantwortlichen mit der vollen Härte des Gesetzes verfolgt und zur Verantwortung gezogen werden“, so Mikl-Leitner.

Zumal sich die niederösterreichische Landeshauptfrau mit den bisher abgegebenen öffentlichen Erklärungen alles andere als zufriedengibt. Sie fordert (wie wohl auch der Rest der Bevölkerung) eine „lückenlose Aufklärung“ in der Masken-Affäre „Made in Austria“ ...

Klaus Loibnegger
Klaus Loibnegger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 11. April 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
6° / 20°
stark bewölkt
2° / 19°
stark bewölkt
7° / 17°
bedeckt
5° / 18°
stark bewölkt
-1° / 18°
stark bewölkt