Basketball – NBA

Los Angeles Lakers setzen Trainer Ham vor die Türe

US-Sport
03.05.2024 22:59

Die Los Angeles Lakers haben sich nach dem frühzeitigen Saisonende von ihrem Trainer Darvin Ham getrennt! 

Das teilte der NBA-Klub vier Tage nach dem Ausscheiden in der ersten Playoff-Runde gegen Titelverteidiger Denver Nuggets mit. Ham hatte das Team um Superstar LeBron James und Anthony Davis vor zwei Jahren übernommen, der 50-Jährige besaß noch einen Vertrag für zwei weitere Spielzeiten. Die Entscheidung für eine Trennung sei schwer zu treffen gewesen, aber die beste nach einem Rückblick auf die vergangene Saison, hieß es in der Stellungnahme der Lakers.

„Es waren verdammt harte zwei Jahre!“
„Es waren verdammt harte zwei Jahre, in denen ich auf diesem Platz gesessen bin, das kann ich ihnen sagen. Es waren verdammt harte zwei Jahre“, hatte Ham am Montag nach der Niederlage im fünften Spiel gegen die Nuggets gesagt. Im Vorjahr war der NBA-Rekordchampion erst im Halbfinale gegen Denver ausgeschieden.

Die Auswahl von Hams Nachfolger dürfte auch großen Einfluss auf die Zukunft von James haben. Der 39-Jährige kann bis Ende Juni entscheiden, ob er seinen Vertrag um eine Saison verlängert. Er kann aber auch von einem anderen Team verpflichtet werden. Auch ein Karriereende schloss James nach nun 21 Spielzeiten zuletzt nicht explizit aus.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele