Spitalszahlen steigen

NÖ-Behörden besorgt: 3. Infektionswelle rollt an

Im Wettlauf zwischen der Pandemie und den Impfungen macht das Virus zumindest in Niederösterreich wieder einen großen Sprung nach vorne - erstmals seit Monaten liegt die Zahl der neuen Fälle über 600!

Während in Vorarlberg schon der Staub von den Wirtshaustischen gewischt wird, macht man sich in Niederösterreich auf das Anrollen der dritten Infektionswelle gefasst. Mit insgesamt 603 neuen Fällen stiegen die Zahlen am Mittwoch wieder stark an. Sehr zur Sorge der Behörden steigt aber parallel zur Fallzahl auch die Auslastung in den Spitälern wieder rasant an.

Zitat Icon

Beim Kampf gegen die Pandemie setzen wir auch weiterhin auf die drei Pfeiler Testen, Kontakte-Finden und Isolieren.

Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ)

Intensivpatienten: So viele wie zuletzt Mitte November
Insgesamt 78 Patienten müssen aufgrund der Schwere ihres Krankheitsverlaufs derzeit auf Intensivstationen in den NÖ-Kliniken behandelt werden - so viele wie zuletzt Mitte November und kurz vor dem Höhepunkt der so heftig verlaufenen zweiten Infektionswelle. Vor allem die Bildungshäuser werden dabei wieder vermehrt zu Hotspots. Aus insgesamt sechs Volksschulen werden aktuell gleich mehrere Fälle vermeldet, und auch in drei verschiedenen Kindergärten wütet das Virus derzeit.

Schärferes „Tracing“ bei neuen Virus-Mutationen
Keine neuen Fälle, dafür aber neue Maßnahmen im Kampf gegen die so infektiöse Mutation aus Südafrika wurden am Mittwoch bekannt. Vier Tage zurück, statt wie bislang bei den anderen Varianten nur zwei, werden fortan die Kontaktpersonen von mit diesem Virus infizierten Personen erfragt. Wie aus dem Büro von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig zudem bestätigt wurde, sollen künftig auch K2-Kontaktpersonen in Zusammenhang mit der Mutation sofort getestet werden.

Nikolaus Frings
Nikolaus Frings
 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
7° / 12°
Regen
6° / 12°
leichter Regen
7° / 16°
einzelne Regenschauer
7° / 14°
Regen
5° / 12°
leichter Regen