12.02.2021 20:48 |

Minex-Werk in Zeltweg

Asbest-Gutachten: Bürgerinitiative mit viel Kritik

Nach einem Tag bewertet nun die „Bürgerinitiative für ein lebenswertes Aichfeld“ das Asbest-Gutachten zum geplanten Minex-Werk, das von den Gemeinden der Region in Auftrag gegeben wurde. Es gibt viel Kritik, das Gutachten sei eine „Themenverfehlung“.

Der Sachverständige Robert Sedlacek hat im Auftrag von Zeltweg, Fohnsdorf, Judenburg, Knittelfeld und Spielberg untersucht, wie hoch die Asbestbelastung ist, wenn im Zeltweger Werk Gestein aus dem Steinbruch Preg verarbeitet wird. Sedlaceks Fazit: Bei Einhaltung aller Vorgaben durch Betreiber Minex sei die Bevölkerung nicht gefährdet.

Expertisen der Initiative „nicht berücksichtigt“
Während die Bürgermeister „Klarheit“ sehen und sich Betreiber Minex bestätigt sieht, übt die Bürgerinitiative Kritik: „Das Gutachten basiere auf Unterlagen, welche ausschließlich von der Minex selbst (bzw. in deren Auftrag) und den befassten Behörden erstellt wurden“, heißt es. „Die von unserer Bürgerinitiative gemeinsam mit Fachleuten in das Verfahren eingebrachten Expertisen sowie der Letztstand im UVP-Verfahren wurden hingegen NICHT berücksichtigt, wiewohl dies sogar in den Gemeinderäten Knittelfeld und Spielberg gefordert und beschlossen wurde.“

Kritisiert wird auch, dass Sedlacek kein Geologe oder Mediziner sei. Auch eine eigene Prüfung, ob Asbest die Verarbeitung übersteht, sei nicht erfolgt. Auch eine „detaillierte Darstellung der zu erwartenden Langzeit-Auswirkungen“ fehle. Das Gutachten sei aus Sicht der Initiative eine „Themenverfehlung“.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 26. September 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
10° / 25°
wolkenlos
8° / 23°
wolkenlos
9° / 24°
heiter
10° / 23°
heiter
10° / 23°
heiter