64-jähriges Opfer

Betrüger hatten Zugang zu Computer und Bankkonto

Angriff aus dem Internet: Betrüger brachten einen 64-Jährigen aus dem Bezirk Wels-Land um einen sechsstelligen Euro-Betrag.

Bisher unbekannte Täter stellten Anfang Oktober dem 64-Jährigen mittels Werbebanner überdurchschnittlich hoher Gewinne in Aussicht. Das animierte ihn zur Registrierung bei einer Trading-Gesellschaft. Dabei forderte die Handelsgesellschaft zuerst 250 Euro, die das spätere Opfer allerdings nicht einzahlte.

Mit 6000 Euro fing es an
Einige Wochen später erhielt der Oberösterreicher erneut einen Anruf von Mitarbeitern der Gesellschaft, die ihn zu einer Investition in der Höhe von 6.000 Euro überredeten. Nachfolgend wurde er durch Trading-Spezialisten, sogenannte Agenten und Broker, immer wieder telefonisch kontaktiert und zu weiteren Investitionen verleitet.

Sechsstellige Schadenssumme
Zudem erlaubte er den Agenten den Zugriff auf sein Bankkonto, sowie auf seinen Computer mittels Fernzugriff. Über Anleitung dieser vermeintlichen Broker führte er weitere Geschäftsabschlüsse durch. Nachdem der 64-Jährige bereits eine Geldsumme im sechsstelligen Bereich bezahlt hatte, erstattete er Anzeige wegen schweren Betrugs.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 11. April 2021
Wetter Symbol