Schlimme Verletzung

Frankreich-Horror: Verzweifelte Schreie nach Foul

Horror-Verletzung in Frankreich: Das Knie von Nizzas Jeff Reine-Adelaide renkte sich beim Liga-Spiel in Monaco (1:2) aus und musste zurechtgerückt werden. Die verzweifelten Schreie im leeren Stadion bleiben wohl jedem in Erinnerung. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Spieler war erst im Juli nach einer längeren Knieverletzungspause zurückgekehrt. Laut Informationen des südfranzösischen Klubs hat sich der Angreifer wieder das Kreuzband im linken Knie gerissen.

Es war schon in der Nachspielzeit, als das Foul an Reine-Adelaide passierte. Die Mitspieler versammelten sich sofort um ihn, alle standen mit verzweifeltem Gesicht da, sie hörten die Schreie, konnten aber nichts tun, nur schnell nach den Ärzten rufen.

Reine-Adelaide kam von Lyon. Er ist 23 Jahre alt. Alle hoffen darauf, dass das Talent von OGC Nizza schnell zurückkehren kann.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 06. Oktober 2022
Wetter Symbol