02.02.2021 17:00 |

In Neumarkt

Forstunfall: Heli brachte Flachgauer ins Spital

Ein 65-Jähriger wurde heute bei einem Forstunfall in Neumarkt am Wallersee verletz. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann ins Krankenhaus.

Ein Einheimischer (65) und sein Bruder (68) waren am Dienstagvormittag mit Forstarbeiten in Neumarkt beschäftigt. Der 65-Jährige musste dazu in das Bachbett des Steinbaches absteigen, um einen Baum an der Böschung zu fällen. Als der Baum in Folge umfiel, schnellte das Ende des Stammes retour und traf den Mann am Körper. Der Baumstamm klemmte den 65-Jährigen daraufhin in der Böschung ein. Sein Bruder sicherte den Verletzten mit einem Gurt, schnitt den Stamm in weiterer Folge ab und konnte den Verletzten somit aus seiner Lage befreien. Die verständigte Freiwillige Feuerwehr und das Rote Kreuz barg den 65-Jährigen aus der Böschung. Im Anschluss daran wurde der Einheimische mit Verletzungen unbestimmten Grades mit einem Rettungshubschrauber in das Unfallkrankenhaus Salzburg verbracht.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 26. September 2021
Wetter Symbol