Große Pläne

Pierer-Gruppe gibt nun bei Fahrrädern Vollgas

Die Pierer-Gruppe will’s so richtig wissen: Mit dem indischen Partner Bajaj tüfteln die Mattighofener an der Entwicklung von verschiedenen Elektro-Zweirad-Modellen. 2022 soll der erste E-Scooter der Marke Husqvarna auf den Markt kommen. Vor allem bei den Fahrrädern nahm das Unternehmen so richtig Fahrt auf.

„Am Sonntag gewinnen, am Montag verkaufen“ - so lautete schon vor Jahren das Motto bei KTM. Die Innviertler sind in verschiedenen Motorradrennserien stark vertreten - von Motocross über die Rallye Dakar bis hin zur Motorrad-WM-Königsklasse MotoGP - Orange wird immer mehr zur Trumpffarbe.

2022 Schritt nach Nordamerika geplant
Seit das zur Pierer Mobility AG gewachsene Unternehmen die Fahrradbranche für sich entdeckt hat, kurbeln nicht nur Siege die Produktion bei den Mattighofenern an, sondern erhöht auch die Bewegungsfreude der Menschen die Trittfrequenz. In der E-Bike-Branche will die Pierer-Gruppe nun mehr: Schon heuer soll der Vertrieb der mit Strom betriebenen Husqvarna- und Raymon-Fahrräder auf ganz Europa ausgebaut werden, ab 2022 sollen dann auch in Nordamerika die Pierer-Bikes verkauft werden. Bis 2025 soll der Jahresumsatz in diesem Bereich auf 500 Millionen Euro geschraubt werden.

Operativer Gewinn ging zurück
Es scheint, als ob das 4586 Mitarbeiter große Unternehmen alles richtig macht. Der Umsatz sieg im Vorjahr auf 1,53 Milliarden € - das zehnte Rekordergebnis in Folge Der operative Gewinn ging dagegen im Vergleich zum Vorjahr um 24,5 Millionen Euro auf 107,2 Millionen Euro zurück.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 17. September 2021
Wetter Symbol