27.01.2021 16:53 |

Flughafen-Graz-Bilanz

Pilotprojekt läuft: Mit Freitesten in den Flieger

Die Covid-19-Pandemie hat am Flughafen Graz zu einem Passagierrückgang von 81 Prozent geführt! Derzeit läuft vor Ort ein Pilotprojekt (Stichwort Freitesten) – und Stadtrat Riegler droht dem Bund mit Millionen-Klage.

Die Corona-Pandemie hat auch den Flughafen Graz mitten ins Herz getroffen. Im Jahr 2020 wurden 199.490 Passagiere betreut – das ergibt ein Minus von 80,8 Prozent im Vergleich zu 2019. Im Charterbereich wurde mit 14.824 Fluggästen sogar ein Minus von 89,6 % verzeichnet. Geringer ausgefallen sind die Verluste bei der Fracht – die 16.220 Tonnen bedeuten ein Minus von 14,5 Prozent. Das gaben die beiden neuen Geschäftsführer Jürgen Löschnig und Wolfgang Grimus gestern bei einer Videokonferenz bekannt.

Vorsichtig optimistisch zeigte sich das Duo für den heurigen Sommer. Linienverbindungen sollen ab April wieder verstärkt angeboten werden, für den Sommer sind 15 Charterketten zu attraktiven Badezielen geplant. Alles hängt natürlich auch viel davon ab, wie es mit der Situation rund um Impfungen und Tests weitergeht. Zum Freitesten läuft aktuell ein Pilotprojekt am Flughafen Graz: „Wer mit der KLM nach Holland will, muss direkt vor dem Abflug einen Antigentest machen“, erklärte Grimus.

Stadtrat Günter Riegler betonte indes: „Wir haben noch eine offene Rechnung mit dem Bund. Fixkostenzuschuss und Umsatzersatz wurden bisher nicht ausgezahlt Es geht dabei um 3,5 Millionen Euro.“ Und: Riegler will ein Klagsszenario nicht ausschließen.

Michael Jakl
Michael Jakl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. März 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-1° / 15°
heiter
-2° / 15°
heiter
-3° / 15°
heiter
-2° / 12°
wolkig
-2° / 15°
heiter