Weniger Klubs

Guardiola will verkleinerte Premier League

Manchester Citys Startrainer hat sich für eine Reduktion der Teams in der englischen Fußball-Premier-League ausgesprochen. Der Katalane erhofft sich dadurch einen höherwertigen Wettbewerb, mit dem man auch den zuletzt neu angefachten Diskussionen über eine europäische Superliga Einhalt gebieten könnte. Seit 1995 sind im englischen Oberhaus 20 Klubs engagiert.

„Wir sollten jede Liga in Europa stärker machen als sie im Moment ist - mit weniger Teams, Qualität statt Quantität“, meinte Guardiola. Nationale Bewerbe hätten eine enorme Bedeutung, auch der Unterbau. „Es geht nicht um andere Vorteile, es geht darum, wie wichtig es emotional ist, dass jedes Land seine eigene Liga hat.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 09. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten