20.01.2021 12:00 |

Rückkehrer

Kauf-Chancen bei Bernardo sind wohl gering

Salzburg glückte mit Bernardo-Heimholung strategisch wichtiger Coup fürs Frühjahr, weil der Meister defensiv nun viel mehr Optionen hat. Der Brasilo hat einst den „Liefering A, Liefering B“-Sager ausgelöst. Heute sagt der 25-Jährige stolz: „Ich bin erfahrener, ein besserer Spieler!“

Weil er nach verpasster Königsklassen-Quali von Salzburg zu RB Leipzig „abgezogen“ wurde, noch dazu Stunden vorm heiklen Auswärtshit bei Rapid, brannten dem früheren Bullen-Coach Oscar Garcia im August 2016 die Sicherungen durch: „Wir haben jetzt zwei Ausbildungsmannschaften. Liefering A und Liefering B“, zürnte der Katalane. Ein Sager, der es weit über die Landesgrenzen hinaus schaffte!

Garcias Ärger war nicht von ungefähr gekommen: Der Double-Gewinner hatte viel auf Bernardo gehalten, der damals mit Pferdelunge Laimer im defensiven Mittelfeld eine zentrale Rolle im System spielte.

Alles Schnee von vorgestern – denn schon am Dienstag schlenderte der mit Leihvertrag bis Sommer ausgestattete Brasilo wieder durch die Bullen-Arena. „Meine Mission ist, Pokal und Liga in Österreich zu gewinnen. Und warum nicht, vielleicht geht das auch in der Europa League“, grinste die Frohnatur. Für Bernardo klar: „Ich bin jetzt ein besserer Spieler, mit viel mehr Erfahrung. Ich habe Deutsche Bundesliga, Champions League und Premier League gespielt!“

Gehalt ist sehr hoch
Am 13. Jänner war der Defensiv-Allrounder noch 90 Liga-Minuten für Brighton gegen Man City im Einsatz. Wahrscheinlich ist, dass Bernardo im Herbst auf der Insel weitermacht: In England erhält der 1,86-Meter-Athlet ein Salär, das in Salzburg zahlbar wäre, aber das Gehaltsgefüge sprengen würde. Die Bullen wollten nicht verraten, ob’s überhaupt eine Kaufoption gibt.

Fix: Samuel Tetteh geht im Frühjahr leihweise für St. Pölten auf Torjagd. Keeper Mantl (Unterhaching) steht weiter im Fokus.

Valentin Snobe
Valentin Snobe
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. März 2021
Wetter Symbol