Judendorf-Straßengel

Brandursache: Gas entzündete sich explosionsartig

Steiermark
14.01.2021 19:49

Geklärt werden konnte jetzt die Ursache für den Großbrand in Judendorf-Straßengel, bei dem ein 30-Jähriger verletzt wurde: Es dürfte zur Reibung mit einem verwendeten Dichtungsschaum gekommen sein, das Gas dürfte sich explosionsartig entzündet haben.

Großeinsatz für die Feuerwehr gab es wie berichtet am Mittwoch bei einem Einfamilienhaus in Judendorf-Straßengel, nach den umfassenden Erhebungen durch einen Bezirksbrandermittler dürfte die Ursache dafür jetzt bekannt sein.

Das Feuer hat demnach auf der Ostseite des Dachstuhles, zirka zwei Meter hinter der Dacheinstiegsluke, direkt an der Holzmauerbank seinen Ausgang genommen. Bei den durchgeführten Dachstuhl-Dichtungsarbeiten hatte der 30-Jährige offenbar einen PU-Schaum verwendet. Im Anschluss verschraubte er eine Holzdämmplatte, dabei dürfte sich durch Reibung (Metallschraube auf zufällig getroffenen Mauerziegelnagel) das Gas des frischen PU Schaumes explosionsartig entzündet haben.

Beschädigt wurden der Dachstuhl und die Bodenplatte. Aufgrund des Löschwassers kam es zu einem Wasserschaden im Dachboden, ersten Stock, Erdgeschoss und Keller. Die Schadenssumme steht nach wie vor nicht fest.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele