13.01.2021 20:25 |

Besitzer schlug Alarm

Brand auf Dachboden endete glimpflich

Bereits im Entstehen erkannte am Mittwoch ein Hausbesitzer den Brand seines Dachbodens in Gratwein-Straßengel. So dürfte er Schlimmeres verhindert haben.

Vier Feuerwehren rückten am Mittwochnachmittag nach dem Alarm zum Brandobjekt aus. Dort angekommen, schlugen bereits erste Flammen durch die Dachhaut nach außen. Sowohl von innen als auch über das Dach starteten die Florianis ihren Löschangriff.

Polizei ermittelt Ursache
Dank der fünf eingesetzten Atemschutztrupps konnte der Brand aber rasch unter Kontrolle gebracht werden. Bereits nach einer Stunde war dieser gelöscht. Im Zuge dessen musste eine Person mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht werden, ihr geht es aber wieder gut. 

Was genau das Feuer ausgelöst hat ist derzeit Gegenstand von polizeilichen Ermittlungen.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Jänner 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-5° / 0°
stark bewölkt
-4° / -1°
stark bewölkt
-5° / 1°
stark bewölkt
-2° / -2°
stark bewölkt
-5° / -3°
Schneefall