08.01.2021 22:00 |

Wochenend-Wetter

Es bleibt kalt, aber Schnee ist keiner in Sicht

Die zum Teil eisigen Temperaturen (heute, Freitag, 19 Uhr wurden in Zeltwg minus 11,6 Grad gemessen) bleiben uns auch am Wochenende erhalten. Auf den Bergen dürfte der Sonnenschein überwiegen - und von ergiebigem Schneefall ist weit und breit nichts zu sehen.

Teile der Obersteiermark könnten am Samstag leicht von Schnee „angezuckert“ werden, hochnebelartige Wolkenfelder und Sonnenschein wechseln sich im ganzen Land ab. Es bleibt kalt, mit Tageshöchsttemperaturen zwischen minus sechs und plus drei Grad.

Am Sonntag regiert auf den Bergen die Sonne, sonst halten sich einige hochnebelartige Wolkenfelder, vereinzelt schneit es ein bisschen, diesmal eher im Süden. Zeitweise kommt im Laufe des Tages aber wieder in vielen Regionen die Sonne hervor. Es bleibt kalt mit höchstens minus sechs bis plus zwei Grad.

Auch zu Beginn der neuen Woche wechseln sich Nebel und Sonne ab, temperaturmäßig ändert sich auch kaum etwas.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Jänner 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-1° / 5°
Schneeregen
-1° / 5°
Schneeregen
-1° / 5°
Schneeregen
-0° / 6°
stark bewölkt
-4° / 1°
leichter Schneefall